Freizeitfahrten


Im Rahmen der Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft stehen dem Menschen mit Behinderung Leistungen im Bereich der Durchführung eines Fahrdienstes zu. Der Behindertenfahrdienst kann für alle zur Teilhabe am Leben in der Gemeinschaft anfallenden Fahrten in Anspruch genommen werden. Hierzu gehören z.B. der Besuch von Veranstaltungen, Verwandten, Bekannten sowie die Erledigung von kleineren Einkäufen. Zur Durchführung des Behindertenfahrdienstes hat die Städte Region mit diversen Anbietern entsprechende Leistungsvereinbarungen abgeschlossen.


Anspruchsberechtigt sind die Menschen mit einer Behinderung, die neben den persönlichen, behindertenbedingten Einschränkungen die entsprechenden Einkommensvoraussetzungen erfüllen. Eine entsprechende Schwerbehinderung muss nachgewiesen werden.


Es gibt genügend Orte an denen man Spaß haben kann, man muss Sie nur erreichen.
Ein Anruf genügt um ein Fahrzeug zu reservieren und wir bringen Sie schnell und unkompliziert gerne an eines dieser Ziele.

Kino, Cafe, Restaurant ….

Um Ihnen den Ausflugstag etwas angenehmer und stressfreier zu gestalten, stellen wir Ihnen selbstverständlich kostenlos einen Rollstuhl zur Verfügung.


Mit unserer Datenbank können wir ihr Kontingent, welches Sie von der Städte-Region Aachen erhalten, genauestens überwachen, so dass Sie sich keine Sorgen bezüglich der Mehrkosten machen müssen. Daueraufträge für Ihre Besuchsfahrten können wir für Sie über eine längere Zeit anlegen oder im Handumdrehen bereits reservierte Fahrten ändern.